Projektübersicht

In voller Stärke ziehen ca. 100 nach friederizianischem Vorbild uniformierte Gardisten, Musiker und Tänzerinnen der Prinzengarde Brander Stiere durch Säle und Zelte im Aachener Karneval. Die Anschaffung der Traditionsuniformen ist kostspielig und dennoch ist es unser Ziel, dass wir uns in der Zukunft weiterhin als Traditionsgarde in gewohnter Weise präsentieren...

Kategorie: Brauchtum
Stichworte: Traditionsgarde, Garde, Prinzengarde, Brander Stiere, Karneval
Finanzierungs­zeitraum: 26.10.2018 08:22 Uhr - 03.01.2019 15:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Karnevalssession 2018 / 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Prinzengarde Brander Stiere pflegt seit der Vereinsgründung im Jahre 1928 das Brauchtum Karneval und hat sich darüber hinaus zum Ziel gesetzt sich auch wohltätig und gemeinnützig zu engagieren.

Als Traditionsverein tragen die Gardisten, die Mitglieder des eigenen Spielmannszuges und des Balletts „Stierchen“ sowie das Jugendtanzpaar Traditionsuniformen nach friederzianischem Vorbild.
Die Mitglieder des Spielmannszuges, der Stierchen sowie das Jugendtanzpaar bekommen ihre Uniformen durch den Verein gestellt.

Um an dem traditionellen Erscheinungsbild unserer Garde auch künftig festhalten zu können, in die Jahre gekommene Uniformteile austauschen und neue Mitglieder von Spielmannszug und Stierchen mit entsprechenden Uniformen ausstatten zu können, bedarf es finanzieller Mittel.

Zur Finanzierung von Uniformteilen soll dieses Projekt dienen, um so weiterhin unser Brauchtum Karneval mit dem gewohnten traditionellen Erscheinungsbild der Garde pflegen zu können.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel des Projektes ist die Finanzierung von Uniformteilen, um so auch weiterhin unser Brauchtum Karneval mit dem gewohnten traditionellen Erscheinungsbild der Garde pflegen zu können.

Zur Zielgruppe zählen die Mitglieder des Spielmannszuges, der Stierchen sowie das Jugendtanzpaar. Natürlich kommen die Gelder im weiteren Sinne zudem den Gardisten, unseren fördernden Mitgliedern sowie allen Freunden der Prinzengarde zugute, wenn sich die Garde hierdurch weiterhin in gewohnter Weise präsentieren kann.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wie vieles wird auch die Brauchtumspflege, bezogen auf das Projekt zur Anschaffung neuer Uniformteile, immer teurer. Gerne möchten wir unser Brauchtum auch künftig pflegen und in unseren Traditionsuniformen das gewohnte traditionelle und karnevalistische Bild auf die Bühnen in Aachen und Umgebung bringen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit den Projektgeldern werden neue Uniformteile angeschafft und insofern das Brauchtum Karneval gepflegt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Prinzengarde Brander Stiere 1928 zählt zu den größten Traditionsvereinen im Aachener Karneval.

In voller Stärke ziehen ca. 100 nach friederizianischem Vorbild uniformierte Gardisten, Musiker und Tänzerinnen durch Säle und Zelte im Aachener Karneval oder nehmen an den Karnevalsumzügen in der Region teil. Darüber hinaus ist die Traditionsgarde die Leibgarde des jeweiligen Brander Bürgerprinzen.